DEUTSCH

  • FUNK.NEWS: Nummer 4 findet am 6. April 2019 statt

    Der Vorstand traf sich am Samstag, dem 21. April, im Amateurfunkzentrum Baunatal und beriet über wichtige Themen. Insbesondere die Diskussion und Entscheidung des Vorstandes über die Fortführung des FUNK.TAGS in Kassel wird von den Mitgliedern und Funkfreunden mit Interesse verfolgt. Bereits am 3. FUNK.TAG äußerte sich der Vorstand positiv zur Frage nach einer weiteren Veranstaltung in den Messehallen Kassel. Der Beschluss diese Messe weiterzuführen war einstimmig […]

  • Großes Interesse an Antennensimulation

    Am 21. April trotzten 20 Funkamateure dem Sommerwetter in Baunatal und zogen den Konferenzraum des Amateurfunkzentrums der Sonne und frischer Frühlingsluft vor. Gespannt folgten sie den Ausführungen von Thilo Kootz, DL9KCE, beim DARC-Seminar "4nec2" und erlebten die Möglichkeiten dieser Freeware. Im Seminar lernten sie den Umgang mit dem Softwaretool und simulierten selbst Antennen. Dieses Seminar ist nur eines der spannenden Seminarreihe des DARC e.V. […]

  • BNetzA veröffentlicht WattWächter in Version 2.0

    Die Bundesnetzagentur hat den Runden Tisch Amateurfunk (RTA) darüber informiert, dass nach der abgeschlossenen Weiterentwicklung der Software WattWächter nun die Version 2.0 zum Download veröffentlicht wurde. Die bewährt einfache Berechnungsmethode der Software wurde in Absprache mit dem RTA funktional erweitert. Neben kleineren Änderungen der Oberfläche werden jetzt die vom Nutzer erweiterten Antennendaten automatisch geladen und in den Antennenkatalog integriert. […]

  • Internationaler Marconitag am 21. April

    Am 21. April ist der Internationale Marconitag auf den Bändern. Dieser wird im Englischen gern als „IMD“ für „International Marconi Day“ abgekürzt. Aus Anlass dieses Ereignisses gibt es auch ein Diplom, das Funkamateure und entsprechend SWLs arbeiten können. Man benötigt 15 verschiedene IMD-Stationen. Es werden alle Betriebsarten gewertet, es gelten alle Bänder zwischen 500 kHz bis 30 MHz. Jede IMD-Station zählt nur ein Mal. Die […]

  • Nachlese: TV-Beitrag am Weltamateurfunktag 2018

    In der Sendung „Frankenschau aktuell“ vom 18. April – dem Weltamateurfunktag – wurde live zum „Amateurfunk Unterfranken e.V.“ mit der Clubstation DLØTP in Würzburg geschaltet. In der knapp fünfminütigen Liveschaltung ging es um folgende Themen: die Planung des QSOs mit Alexander Gerst, KF5ONO, auf der ISS, die Vorstellung des Amateurfunks sowie die Beantwortung der Frage „Warum braucht man da den Amateurfunk eigentlich noch?&ldquo […]